Skihelm UVEX HLMT 300

Vorteile des Skihelm UVEX HLMT 300

Unumstritten ist, dass ein Skihelm beim Skifahren notwendig ist. Es stellt sich jedoch die Frage, welcher Skihelm für den individuellen Skifahrer am besten geeignet ist. Aufgrund der großen Auswahl an Helmen kann für jeden Fahrer der passende Helm gefunden werden. Beim UVEX HLMT 300 handelt es sich um ein sehr professionelles Modell, das durch eine gute Verarbeitung überzeugt. Hinzu kommt, dass das Modell in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist und so zu jedem Ski-Outfit passen kann. In funktioneller Hinsicht ist zu betonen, dass sich der Helm für Brillen-Träger eignet. Das ist eine Besonderheit, welcher viele andere Helme nicht gerecht werden. Gut verarbeitet ist auch das Glas des Visiers, sodass dieses an sich nicht gewechselt werden muss. Die Sicht ist und bleibt gut. Hinzu kommt, dass das Sichtfeld überdurchschnittlich groß ist, was zur Sicherheit beim Skifahren beiträgt. Wer den Helm trägt, ist gut geschützt. Das führt dazu, dass akustische Wahrnehmungen nur gedämpft erfolgen können. Jedoch gewöhnt man sich schnell daran und letztlich ist das Skifahren so noch angenehmer. Durch die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten kann der Helm für jeden Fahrer passend gemacht werden. Im Ergebnis überzeugt die große Funktionalität bei einwandfreier Verarbeitung.

Nachteile des Skihelm UVEX HLMT 300

Als ein Nachteil könnte man den Preis des Helmes ansehen, der deutlich überhalb dem Durchschnitts-Helm liegt. Jedoch empfiehlt sich der Helm trotzdem vor allem für diejenigen Skifahrer, die extrem häufig auf der Piste sind. Wer lediglich auf der Suche nach einem Helm für einen Urlaub ist, benötigt diesen Helm eher kaum. Er ist sehr professionell und jeden Cent wert, eignet sich jedoch eher für Vielfahrer, da er gut verarbeitet ist und viele Jahre lang einen treuen Dienst leisten wird. In solchen Fällen wird der Preis auch nicht ins Gewicht fallen, weil der Helm häufig zum Einsatz kommt.